Kategorie: Deutsch

Die Känguru-Chroniken

Marc-Uwe Kling gelesen zu haben, ist ja mittlerweile fast eine Pflichtaufgabe für alle linksliberal und aufgeklärte Menschen, die für sich eine kritische Distanz zum Mainstream und zur politischen Correctness beanspruchen. Ich zähle mich zwar nicht unbedingt zu dieser Gruppe, habe aber schon mal mit QualityLand meine Pflicht erfüllt, Wer aber […]

Weiterlesen

QualityLand: dunkle Edition

Eigentlich läuft alles rund in QualityLand, bis Peter Arbeitsloser eine Lieferung von  TheShop erhält, die er nicht bestellt hat. Das wäre noch nicht ungewöhnlich, denn TheShop weiss, was Peter sich wünscht, bevor Peter selbst es weiss, aber diesmal ist irgend etwas anders und Peter entschliesst sich, zu reklamieren. Das ist […]

Weiterlesen

Homo Deus

In Homo Deus: Eine Geschichte von morgen macht sich Yuval Noah Harari Gedanken welche Stellung der Mensch angesichts der rasanten Entwicklung der Wissenschaftlich-Technischen Revolution in Zukunft einnehmen wird. Wie wird sich der gegenwärtige Mensch, der Homo Sapiens dabei verändern? Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Dieses gliedert sich dabei in drei […]

Weiterlesen

Superposition

Auf Superposition bin ich gestossen, weil ich Kat Kaufmann in einer Talkshow gesehen habe und sie dort so viele kluge Sachen gesagt hat, dass ich neugierig wurde. Und das hat sich gelohnt.  Eine junge Musikerin auf der Suche nach ihrer Identität und nach dem, was für sie Heimat ist. Kein Buch über […]

Weiterlesen

Simeliberg

Seit längere Zeit wieder mal ein Holzbuch, das mir ein Freund geliehen hat. Simeliberg von Michael Fehr ist ein Beispiel dafür, wie allein man durch Sprache und ihren Klang Zustände und Situationen beschreiben kann. Die Geschichte spielt in einem Schweizer Dorf in den Bergen, es wird nicht viel beschrieben und […]

Weiterlesen

Drohnenland

Der Plot  und die Figuren sind ziemlich banal in Drohnenland von Tom Hillenbrand. Da ist der unverstandene Schnüffler  mit unglücklicher Vergangenheit und dem Hang zu unkonventionellem Ermitteln, die schlaue und noch gut aussehende Assistentin, er kriegt auf die Schnauze und kämpft doch weiter. also alles, was man kennt, wenn man mehr […]

Weiterlesen

Blackout

In Blackout malt Marc Elsberg das Szenario eines Europas aus, in dem die Stromversorgung zusammenbricht.  Die Folgen sind gut nachvollziehbar beschrieben, so dass man das Buch auch als Risikofolgeabschätzung lessen könnte. Elsberg vezichtet weitgehend auf die Erzeugung von Spannung durch dramaturgische Elemente denen seine Protagonisten unterworfen werden, die Situation, in […]

Weiterlesen